Ihre Oldtimer auf der Insel Rügen zum Mieten für Hochzeitfahrten, Ausflüge & Transfer als Geschenktipp zum Geburtstag, Jubiläum o. einem anderen besonderen Anlass

Hochzeitsfahrten

Hochzeitsfahrten


Die Insel Rügen ist nicht nur bei Urlaubern sehr beliebt, auch heiratswillige Paare kommen gern nach Rügen. Sie finden hier neben einer wundervollen Landschaft und reizvoller Natur auch eine Vielzahl an ganz unterschiedlichen und sehr attraktiven Hochzeitsstandorten. Ob Sie im Leuchtturm am Kap Arkona, im Märchenschloss Ralswiek oder am Strand von Göhren heiraten wollen oder ob Sie sich auf der Seebrücke Sellin, im fürstlichen Jagdschloss Granitz oder in einer der historischen Kirchen das Ja-Wort geben möchten, das passende Hochzeitsauto können Sie bei uns mieten.  Ob in unserer Limousine Citroën AC4 (Baujahr 1929) oder mit unserem Cabriolet Citroën B12 (Baujahr 1926) machen Sie Ihre Hochzeitsfahrt zu einem ganz besonderen Erlebnis und Ihren Hochzeitstag auf Rügen zum wohl schönsten Tag des Lebens.

Inselkarte mit möglichen Trauungen und Hochzeitsfahrten


Inselkarte Rügen

Beispielfotos von unseren Hochzeitsfahrten


01 Hochzeitsfahrt Schloss Ralswiek
01 Hochzeitsfahrt Schloss Ralswiek
02 Hochzeitsfahrt bei Moritzdorf
02 Hochzeitsfahrt bei Moritzdorf
03 Hochzeitsfahrt
03 Hochzeitsfahrt
04 Hochzeitsfahrt Schloss Ralswiek
04 Hochzeitsfahrt Schloss Ralswiek

Rügen von A bis Z: Hiddensee, Insel, Seebad

Die rund 18 km² große und knapp 17 km lange Ostseeinsel hat etwa 1.100 Einwohner und ist Rügen westlich vorgelagert. Privater Autoverkehr ist hier grundsätzlich nicht gestattet, es gibt wenige Ausnahmen für den gewerblichen Verkehr. Auf Hiddensee geht man zu Fuß, fährt mit dem Rad oder mit der Kutsche. Die Insel hat eine unverwechselbare vielfältige Landschaft: breite Sandstrände und schroffe Steilufer säumen die Außenküste, weite Wiesenflächen und verschilfte Ufer, die Bodden- und eine Heidelandschaft, die besonders zur Blütezeit einmalig schön ist. Die höchste Erhebung ist der Bakenberg (72 m ü. NN). Der Aussichtspunkt "Inselblick" macht seinem Namen alle Ehre. Auf dem "Schlukswiek"(ca. 70 m ü. NN) befindet sich das "Leuchtfeuer Dornbusch" als Wahrzeichen von Hiddensee und seit 1888 in Betrieb. Fahrgastschiffe und Wassertaxis verkehren zwischen Stralsund, Schaprode, Breege und den Häfen Neuendorf, Vitte und Kloster auf Hiddensee. Die Gemeinde Hiddensee ist ein staatlich anerkanntes Seebad und erhebt eine Kurabgabe sowohl für die Urlauber als auch für die Tagesgäste.